Let’s talk about tech – IRL

Techkonferenz mit Barcamp und den serverlessDays Hamburg bald wieder in Echt

28.  – 29. Sept. Hamburg

Call 4 Papers einreichen

Let’s talk about tech – IRL

Wir sind Techies. Wir lieben Technologie und wollen wissen, was möglich ist. Zoom, Teams, loom… wir haben so miteinander kommuniziert. So richtig bringt es aber erst der direkte Austausch – finden wir jedenfalls. Deshalb diskutieren wir auf dem techcamp zusammen mit den serverlessDays Hamburg zwei Tage lang über aktuelle technologische Trends, Möglichkeiten und Herausforderungen.

Etwa 50 Vorträge und Workshops laden zur aktiven Teilnahme ein: Horizonte erweitern und Lösungen finden beim neuen Networking-Event für die Hamburger IT-Community. Vormittags kuratierte Vorträge, nachmittags Barcamp und Workshops, abends Party.

Ablauf

Mach mit!

Du willst nicht nur reden, sondern das techcamp aktiv mitgestalten? Nur zu!

Zwei Wege stehen Dir dafür offen:

Call for Papers

Du bist Experte für ein Thema und willst dafür noch mehr Aufmerksamkeit erreichen? Dann bewirb Dich und hol Dir einen der begehrten Vortragsplätze am Vormittag des techcamps. Überzeuge unsere Jury mit Deiner Bewerbung.

Call 4 Papers einreichen

Deadline: 20. Juni 2022

Barcamp Deluxe

Am Nachmittag des techcamps gehört die Bühne Dir. Teile Deine Erfahrungen und Dein Tech-Wissen mit der Community. Die Agendaplanung startet dafür um 14:00 Uhr. Hier kannst Du entweder eine Session vorstellen (Dauer: je 45 min). Oder alternativ sogar einen Workshop zu Deinem Lieblingsthema anbieten (Dauer: je 90 min). Zeig‘ den Teilnehmern, was Du kannst, und begeistere sie von Deinem Tech-Thema.

Darüber hinaus wird es auch im Rahmen der serverlessDays Hamburg Workshops geben.

„Das techcamp Hamburg gibt Einblicke in aktuelle Technologie-Trends. 50 Vorträge, Workshops und Diskussionen. Von Techies für Techies. Networking im Silpion-Style. Von, für und mit der Hamburger Tech-Community.“

„Dem persönlichen Kontakt zu Menschen kann einem auch eine virtuelle Realität, die wir nun seit einigen Jahren haben nicht geben. Von daher bin ich sehr froh, dass wir hier wieder im echten Austausch sind. Wir können uns auf Augenhöhe zu den Themen austauschen, die uns wirklich bewegen.“