techcamp Hamburg Logo
Jetzt Ticket sichern

Let’s talk about tech – IRL

28. – 29. Sept. | Klubhaus St. Pauli und Schmidt Theater in Hamburg

Event empfehlen auf:

#tchh22 | Alles automatisieren, aber schnell! (mit dem Gradle Build Tool)

Talk | DevOps | 30 min | Deutsch

DO | 10:00 | Uwe

Das Gradle Build Tool ist in den letzten zehn Jahren zu einer stabilen und effizienten Automatisierungstechnologie herangereift. Vor allem im Umfeld von Java- und Android-Entwicklung bekannt, handelt es sich um ein sprach- und technologieunabhängiges Automatisierungstool mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Der Kern des Open-Source-Tools besteht dabei aus mächtigen Systemen für inkrementelle Verarbeitung, Caching, Parallelisierung, Modularisierung und Abhängigkeitenverwaltung.

Dank eines flexiblen Plugin-Mechanismus, können diese Systeme für beliebige Automatisierungsaufgaben benutzt werden. Im Vergleich zu anderen Lösungen – z.B. einfach Skripte – erhöht sich so die Effizienz wiederkehrender Aufgaben, z.B. durch Parallelisierung und die Wiederverwendung von Zwischenergebnissen. Ein Gradle-Plugin zu schreiben, muss dabei nicht aufwendiger sein als das Schreiben normaler Skripte.

In dieser Session erstellen wir gemeinsam, hands-on in der IDE, ein Gradle-Setup für einen individuellen Automatisierungs-Anwendungsfall.

 

Jendrik Johannes

Jendrik macht bereits seit 20 Jahren Dinge mit Software. Besonderes Interesse hat er an Technologien die effizientere Softwareentwicklung fördern. Daher war er für mehrere Jahre Teil des Kern-Entwicklerteams von Gradle. Mittlerweile unterstützt er als selbständiger Trainer und Berater Teams dabei, ihre Produktivität durch mehr Automatisierung zu erhöhen – in der Regel durch den Einsatz von Gradle. Was er dabei lernt, teilt Jendrik auf YouTube und GitHub.

 

Nach oben