techcamp Hamburg Logo
Jetzt Ticket sichern

Let’s talk about tech – IRL

28. – 29. Sept. | Klubhaus St. Pauli und Schmidt Theater in Hamburg

Event empfehlen auf:

tchh22 | Clojure und Java – Hand in Hand!

Vortrag – Frameworks, Programming Languages & Tools | 30 min | Deutsch

MI | 10:30 | BAHNHOF PAULI

„Ne, unser Projekt ist in Java geschrieben, wechseln geht nicht“, „Ein Clojure-Projekt wäre zu riskant, da gibt’s doch kaum Entwickler:innen!“

Egal welche Gründe es sind: Clojure wird leider immer noch verhalten in (neuen) Software-Projekten eingesetzt. Die Vorteile von Clojure mögen zwar vielen einleuchten (falls nicht, die werden in diesem Talk auch erwähnt!), aber schlussendlich muss man sich dann doch mit Java rumschlagen.

Wir sagen: Halt! Gib Clojure doch eine Hand und Java die andere! Wie das funktioniert? Clojure und Java kompilieren beide zu JVM-Bytecode und Interoperabilität funktioniert zwischen dein beiden Sprachen ausgezeichnet!

Dieser Talk führt kurz in Clojure ein, beleuchtet Vor- und Nachteile und vergleicht diese mit Java. Anschließend zeigen wir, wie man Clojure in einem bereits bestehendem Java-Projekt einsetzen kann, aber auch, wie in Clojure entwickelte Libraries in Java genutzt werden können und berichtet aus zahlreichen Projekten aus der Praxis.

 

Kaan Sahin

Active Group GmbH

Kaan ist Softwarearchitekt bei der Active Group GmbH. Wir setzen bei der Entwicklung von Software ausschließlich funktionale Programmierung ein. Wenn Kaan nicht gerade in einem Clojure-Projekt mit einem Lisp-Dialekt zugange ist, werkelt er in Emacs Lisp an seiner Emacs-Konfig herum.

Zudem hält Kaan Schulungen zur funktionalen Programmierung.

Nach oben